VEKA AG
Branchennews Branchennews allgemein
17.07.2020

LBS-Immobilienpreisspiegel liefert Daten für mehr als 1.000 Städte

Die Landesbausparkassen haben den LBS-Immobilienpreisspiegel 2020 veröffentlicht, der unter der Online-Adresse www.lbs-markt-fuer-wohnimmobilien.de zur Verfügung steht. Der Preisspiegel liefert ein detailliertes Bild über die Wohnungsmarktsituation in Deutschland. Nutzer können typische Preise für Eigenheime, Eigentumswohnungen und Bauland in mehr als 1.000 Städten und Gemeinden sowie in über 100 Stadtteilen der 14 größten Städte Deutschlands abrufen – jeweils selektierbar nach Grundstücken, Eigentumswohnungen oder Eigenheimen. Über Such- und Filterfunktionen lassen sich verschiedene Kriterien eingrenzen. Die Daten basieren auf einer Frühjahrserhebung unter den Immobilienmarktexperten von LBS und Sparkassen. Abgefragt wurde auch eine erste Einschätzung zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Immobilienmarkt.
Ergänzend zu den Preisinformationen für neue und gebrauchte Objekte gibt es kurze Analysen zur Bautätigkeit, zum Wohnungs- und Vermögensbestand sowie zur Wohneigentumsbildung. Neu ist das Kapitel „Wohneigentum und Klimaschutz“. Flankierend werden gesamtwirtschaftliche Einflussgrößen dargestellt, zum Beispiel die Entwicklung von Einkommen und Sparquote sowie Baupreisen und Mieten. Statistische Übersichten ermöglichen einen Mehrjahresvergleich verschiedener relevanter Faktoren.
Neben der Online-Präsentation wird der LBS-Immobilienpreisspiegel weiterhin als Bestandteil der Broschüre „Markt für Wohnimmobilien“ veröffentlicht.