VEKA AG
Branchennews Branchennews allgemein
06.06.2018

Kanzlerin kündigt Wohnraumoffensive an

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat in ihrem aktuellen Podcast eine Wohnraumoffensive angekündigt. In den nächsten vier Jahren sollen 1,5 Millionen neue Wohnungen und Eigenheime gebaut werden, bekräftigte Merkel. Dies sei dringend notwendig. Die Bundesregierung will dafür Mittel in Höhe von mehr als sechs Milliarden Euro einsetzen.
Ein Thema sei der soziale Wohnungsbau. Hier „werden wir die Länder, zusätzlich zu dem, was die schon tun, noch einmal massiv unterstützen – und zwei Milliarden Euro dafür zur Verfügung stellen“, so die Kanzlerin.
Um den „normalen“ bezahlbaren Wohnraum zu fördern, kündigte Merkel steuerliche Anreize an. Das Baukindergeld solle dafür sorgen, dass Kinder und Wohneigentum zusammenpassen. Hier würden für jedes Kind und für jedes Jahr 1.200 Euro mit einer Laufzeit von zehn Jahren zur Verfügung gestellt - innerhalb bestimmter Einkommensgrenzen der Familie, so Merkel.
Zudem will die Regierung den Kommunen verbilligtes Bauland zur Verfügung stellen, soweit der Bund dieses Land heute besitzt. Auch eine Verschlankung des Baurechts sei geplant.