VEKA AG
Branchennews Branchennews allgemein
09.11.2018

BAU 2019: Kongress zum „Bauen von Morgen“

Die Forschungsinitiative Zukunft Bau lädt zum Kongress „Bauen von Morgen“ im Rahmen der Fachmesse BAU in München ein. Während der vom Bundesbauministerium durchgeführten Veranstaltung vom 14. bis 17. Januar 2019 widmen sich Referenten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft im ICM, Saal 14C, der Zukunft des Planens und Bauens in Deutschland.
Am 14. Januar thematisiert die Konferenz „Effizient, qualitätvoll und digital – Wege in das Bauen von morgen“ aktuelle Trends und Herausforderungen in Bauforschung und Baupraxis. Es gibt Antworten zum Beispiel zu den Fragen, was zukunftsfähige Gebäude ausmacht, wie Energieeffizienz praktisch umgesetzt werden kann und welche Rolle die Digitalisierung für das zukunftsfähige Bauen spielt.
Am zweiten Kongresstag, dem 15. Januar, befasst sich die Konferenz „Grün, ressourcenschonend und klimaresistent – Innovationen im nachhaltigen Bauen“ mit dem Gebäude der Zukunft.
Am 16. Januar eröffnet der 14. öffentliche Workshop des Netzwerks Effizienzhaus Plus die Diskussion, ob das Effizienzhaus Plus die Marktreife erreicht hat.
Am gleichen Tag lädt das Diskussionsforum zum Ideenwettbewerb „RE:frame Energieeffizienz – neue Ideen für klimafreundliche Gebäude, die begeistern“ zum Informationsaustausch über die Bedeutung und die Kommunikation zu energieeffizientem Bauen ein.
Bei der Konferenz „Nachwachsend, neuentdeckt und recycelt – Materialien für das zukunftsfähige Bauen“ am 17. Januar stehen CO2-arme Baustoffe für eine bessere Klimabilanz im Baubereich im Fokus. Dabei geht es u.a. um die Frage, wie eine Zukunft gestaltet werden kann, in der alle Materialien im Bau Teil der Kreislaufwirtschaft sind.