VEKA AG
Branchennews Branchennews allgemein
14.01.2022

Forschungsprojekt BIMPUT will BIM im Handwerk etablieren

Im Oktober 2021 ist das Forschungsprojekt BIMPUT gestartet. Die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Maßnahme soll maßgeblich zu erhöhter Akzeptanz und Verwendungstiefe der Building Information Modeling (BIM)-Methode in den Bau- und Ausbaugewerken beitragen. Die Universität Siegen leitet das aus insgesamt sechs Partnern bestehende Projektkonsortium. Ziel ist es, digitale Feedbackmechanismen zu erforschen und ausführenden Gewerken erstmals eine einfache, aber vollständige Integration in den BIM-Lebenszyklus eines Gebäudes zu ermöglichen, erläutert die Formitas AG, ein führendes Unternehmen für die Digitalisierung der Baubranche und einer der Projektpartner.
Im BIMPUT-Projekt werden zwei Feedbackmodule entwickelt: Das erste Modul ermöglicht den ausführenden Gewerken die Integration in die BIM-unterstützte Planungsphase. Das zweite dient zur Erfassung so genannter As-built-Modelle in der Ausführungsphase. Eine zu entwickelnde Konsolidierung der BIM-Daten ergänzt die beiden Komponenten.

Info:
www.bimput.de