VEKA AG
Branchennews Branchennews allgemein
18.05.2020

Absage der Security Essen 2020

Die Corona-Pandemie schlägt weiter Löcher in den Messekalender 2020. Nun wurde die für den 22. bis 25. September 2020 geplante Security Essen abgesagt. „Vor dem Hintergrund der unverändert dynamischen Situation und der weltweiten Reiserestriktionen besteht derzeit nicht die für die seriöse Vorbereitung aller Messeteilnehmer erforderliche Planungssicherheit“, begründet die Messe Essen die Entscheidung. Die nächste Auflage der Fachmesse der Sicherheitsbranche findet turnusgemäß vom 20. bis 23. September 2022 in der Messe Essen statt. Normalerweise präsentieren rund 950 Aussteller aus über 40 Ländern den über 36.000 Fachbesuchern aus 125 Nationen ihre Neuheiten für mehr Sicherheit und Komfort.
„Die Vorfreude auf die diesjährige Ausgabe und das neue Konzept der Security Essen war bei allen Beteiligten groß, umso schwerer ist uns die Entscheidung für die Absage der Messe gefallen“, erläutert Oliver P. Kuhrt, Geschäftsführer der Messe Essen. Norbert Schaaf, Vorstandsvorsitzender des BHE Bundesverband Sicherheitstechnik e.V. und Vorsitzender des Security Essen Fachbeirates, ergänzt: „Da unsere Messeteilnehmer mehrheitlich aus dem Ausland zu uns nach Essen kommen, mussten wir mit besonderer Umsicht handeln. Vor dem Hintergrund der unklaren weltweiten Entwicklung der Coronavirus-Pandemie und der damit verbundenen unsicheren Reiseplanung war die Absage letztlich leider alternativlos.“