VEKA AG
Branchennews Branchennews allgemein
12.07.2019

Rosenheimer Fenstertage 2019

Unter dem Motto „Fenster for Future – smart, praxisorientiert, klimafreundlich“ finden vom 9. bis 11. Oktober 2019 die 47. Rosenheimer Fenstertage statt. Das Institut für Fenstertechnik (ift) greift mit diesem Motto die aktuellen gesellschaftlichen Diskussionen zum Klimaschutz auf. Die energetische Sanierung der Gebäude-Infrastruktur sei „wieder ganz oben auf der Agenda gelandet“, so das ift.
Prof. Ulrich Sieberath, der das Branchen-Highlight in seiner Funktion als Institutsleiter des ift Rosenheim zum letzten Mal eröffnen wird, richtet den Fokus darauf, dass es nicht „das“ eine neue Fenster geben wird. Stattdessen sei künftig eine große Vielfalt an Materialien und Konstruktionen in allen Dimensionen zu erwarten. Sieberaths plakative These: „Die Zukunft ist bunt“.
Die beiden weiteren Keynote-Vorträge halten der Publizist Jürgen Lauber („Der Staat als Bauherr“) und Prof. Claudia Kemfert vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung („Klimawandel: Warum uns Nichtstun teuer zu stehen kommt“).
Weitere Themen sind u.a. Fassaden aus dem 3-D-Drucker, die EU-Gebäudeenergierichtlinie und die deutsche Umsetzung im GebäudeEnergieGesetz (GEG) oder die neue europäische Tageslichtnorm EN 17037. Praktische Lösungsansätze für konstruktive Probleme liefern Vorträge zur Absturzsicherung, zur Barrierefreiheit, zum Umgang mit Sicherheitsglas, zum Sonnenschutz in der Fassade oder zur (R)evolution der Fenstermontage mit Zargen. ift-Power-Workshops bieten Fensterbauern Insider-Tipps zu verschiedenen Themen.

Info und Anmeldung:
www.fenstertage.de