VEKA AG
Branchennews Branchennews allgemein
22.01.2020

Leichtes Plus bei Baugenehmigungen

Die Zahl der Baugenehmigungen in Deutschland hat gegen Ende 2019 gegenüber dem Vorjahr leicht ins Plus gedreht. So genehmigten die deutschen Baubehörden von Januar bis November 2019 den Bau von 319.200 Wohnungen. Im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum bedeutet das einen Zuwachs von 1,3 Prozent. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, ist dies der zweithöchste Wert seit der Jahrtausendwende. Lediglich 2016 lag die Zahl der Genehmigungen mit 340.000 höher.
Zuwächse wurden bei allen Gebäudearten verzeichnet. Bei Einfamilienhäusern stieg die Zahl der Baugenehmigungen von Januar bis November 2019 gegenüber den ersten elf Monaten 2018 um 1,5 Prozent auf 83.600. Um jeweils 0,9 Prozent legten Zweifamilienhäuser (auf 19.600 genehmigte Wohnungen) und Mehrfamilienhäuser (auf 163.500 genehmigte Wohnungen) zu. Bei Wohnungen, die durch Baumaßnahmen im Gebäudebestand entstehen sollen, gab es ein Plus von 8,4 Prozent auf 38.300 Genehmigungen.