VEKA AG
Branchennews Branchennews allgemein
03.01.2020

Investitionen des Baugewerbes auf Rekordkurs

Der anhaltende Bauboom in Deutschland schlägt sich auch in den Investitionen des Baugewerbes nieder. So haben die die deutschen Bauunternehmen mit 20 und mehr Beschäftigten im Jahr 2018 rund 4,7 Milliarden Euro in Sachanlagen investiert. Das bedeutet ein Plus von knapp 700 Millionen Euro oder 17,4 Prozent gegenüber 2017. Dies teilt das Statistische Bundesamt mit. Das Investitionsvolumen hat damit den höchsten Stand seit 24 Jahren erreicht (1995: 4,7 Milliarden Euro).
Die Investitionen in Sachanlagen haben sich im Vorjahresvergleich in allen Wirtschaftszweigen des Baugewerbes erhöht. Die höchsten Investitionen wurden von Unternehmen im Sektor „Bau von Gebäuden“ mit 955 Millionen Euro (+13%) und im „Bau von Straßen und Bahnverkehrsstrecken“ mit 960 Millionen Euro (+36,4%) getätigt.