VEKA AG
Branchennews Branchennews allgemein
18.12.2019

DGNB und Bundesarchitektenkammer: „Phase Nachhaltigkeit“ gestartet

Die Bundesarchitektenkammer und die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) wollen das Thema Nachhaltigkeit im Bauprozess stärker verankern. Dazu haben die beiden Partner die neue Initiative „Phase Nachhaltigkeit“ gestartet. Schon in der Planungsphase soll die Berücksichtigung nachhaltiger Prozesse und Materialien zum Normalzustand werden, so das Ziel. Die teilnehmenden Architektur- und Planungsbüros verpflichten sich, in ihren Bauherrengesprächen die wichtigsten Nachhaltigkeitsthemen zu forcieren. Zudem bildet der Wissens- und Erfahrungsaustausch zwischen den Teilnehmern einen weiteren Schwerpunkt der Initiative. Nur wenige Wochen nach dem offiziellen Startschuss im Oktober hatten sich bereits 30 Büros angeschlossen.
„Mit der Initiative ‚Phase Nachhaltigkeit' wollen wir wegkommen vom reinen Postulieren, hin zum aktiven Handeln. Weg von Einzelfallentscheidungen, hin zu einer gemeinsamen Haltung, um auf gleicher Basis Gespräche mit Bauherren zu führen und eine Verbindlichkeit in der Umsetzung von Nachhaltigkeitskonzepten herzustellen.“ So umreißt Dr. Christine Lemaitre, Geschäftsführender Vorstand der DGNB, das Konzept.
Die inhaltliche Basis der Initiative bildet die „Deklaration Nachhaltigkeit“, die 18 konkrete Handlungsoptionen in den Themenfeldern Suffizienz, Klimaschutz, Umwelt, zirkuläre Wertschöpfung, positive Räume und Baukultur benennt. In Abstimmung mit den Architekten sollen Bauherren für ihr Projekt konkret definieren, welche Nachhaltigkeitsaspekte besonders im Fokus stehen – so sollen die wichtigsten Klimaschutz- und Nachhaltigkeitspunkte von Anfang an Berücksichtigung finden.