VEKA AG
Branchennews Branchennews allgemein
07.02.2020

DGNB setzt Meilenstein: 5.000. Zertifikat vergeben

Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) hat bei der Zertifizierung von nachhaltigen Gebäuden und Quartieren einen weiteren Meilenstein gesetzt. Am 20. Januar wurde die fünftausendste DGNB Auszeichnung verliehen. Das Jubiläumszertifikat ging an das neue Laborgebäude des Landesamts für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW (LANUV). „In weniger als elf Jahren ist es uns gelungen, die außergewöhnliche Marke von 5.000 DGNB Auszeichnungen zu erreichen. Das ist Anerkennung und Ansporn zugleich. Zeigt es doch, was im nachhaltigen Bauen möglich ist, wenn Überzeugung und Gestaltungswille zusammenkommen“, erklärte DGNB Präsident Prof. Alexander Rudolphi.
Alle DGNB zertifizierten Projekte lägen mit ihrer Nachhaltigkeitsqualität weit über den gesetzlichen Anforderungen und üblichen Baustandards, so Rudolphi. Dies gelte auch für das gerade ausgezeichnete Gebäude in Duisburg, das vor allem mit seiner ökologischen und ökonomischen Qualität überzeugte.
Das DGNB Zertifizierungssystem ist in unterschiedlichen Varianten für Gebäude, Innenräume und Quartiere verfügbar, und zwar sowohl für Neubauten als auch für Bestandsprojekte. Ziel ist es, die reale Nachhaltigkeit in Bauprojekten zu erhöhen und eine ganzheitliche Qualität in Planung, Bau und Betrieb umzusetzen. Im Fokus stehen dabei die drei Hauptkriterien Lebenszyklusbetrachtung, Ganzheitlichkeit und Performanceorientierung. Die drei zentralen Nachhaltigkeitsbereiche Ökologie, Ökonomie und Soziokulturelles fließen gleichgewichtet in die Bewertung mit ein. Die Bauherren können das in Platin, Gold oder Silber vergebene DGNB Zertifikat als Auszeichnung und Vermarktungsinstrument nutzen.