VEKA AG
Branchennews Branchennews allgemein
26.04.2021

Bauhauptgewerbe: Nominaler Auftragseingang erreicht im Februar Rekordniveau

Das Bauhauptgewerbe verzeichnete im Februar 2021 einen realen (preis-, saison- und kalenderbereinigten) Auftragseingang von minus 3,7 Prozent gegenüber dem Vormonat Januar. Im Vorjahresvergleich zum Februar 2020 lag der reale Auftragseingang jedoch um 3,5 Prozent höher. Diese Zahlen gab das Statistische Bundesamt bekannt. Demnach stiegen die realen Auftragseingänge in den ersten zwei Monaten 2021 gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum um 2,6 Prozent.
In absoluten Zahlen erreichte der Auftragseingang im Bauhauptgewerbe im Februar 2021 rund 7,1 Milliarden Euro. Das waren laut der Wiesbadener Behörde nominal (nicht preisbereinigt) 7,6 Prozent mehr als im Februar 2020 und damit der höchste jemals gemessene Wert an Neuaufträgen in einem Februar in Deutschland.