VEKA AG
Branchennews Branchennews allgemein
23.12.2019

Baugenehmigungen von Januar bis Oktober 2019 auf Vorjahresniveau

Der Abwärtstrend bei den Baugenehmigungen scheint vorerst gestoppt. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, bewilligten die Behörden in Deutschland von Januar bis Oktober 2019 den Bau von 289.700 Wohnungen. Diese Zahl entspricht fast exakt dem Wert der ersten zehn Monate des Vorjahres. Insgesamt bewege sich die Zahl der genehmigten Wohnungen im längeren Zeitvergleich auf einem hohen Niveau, erläutert die Wiesbadener Behörde. Mehr genehmigte Wohnungen im Zeitraum von Januar bis Oktober eines Jahres habe es seit der Jahrtausendwende nur im Jahr 2016 mit über 300.000 genehmigten Wohnungen gegeben.
Bei Einfamilienhäusern wurde in den ersten zehn Monaten 2019 gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum ein Plus von 1,4 Prozent auf 76.600 Genehmigungen verzeichnet. Ein nur geringfügiges Minus von 0,9 Prozent auf 147.300 Genehmigungen gab es bei Mehrfamilienhäusern. Minimal rückläufig (-0,2 Prozent) war auch die Tendenz bei Zweifamilienhäusern, die auf 17.900 Genehmigungen kamen. Ein sattes Plus von 8,5 Prozent auf 35.400 Genehmigungen wurde bei Baumaßnahmen an bestehenden Gebäuden registriert.