VEKA AG
Branchennews Branchennews allgemein
15.04.2019

Baugenehmigungen im Januar deutlich im Plus

Die Zahl der Baugenehmigungen ist im Januar 2019 kräftig gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, genehmigten die Baubehörden in Deutschland im ersten Monat des Jahres den Bau von insgesamt 27.100 Wohnungen. Das bedeutet ein Plus von 9,1 Prozent gegenüber dem entsprechenden Vorjahresmonat.
Nachdem der Zuwachs zuletzt vor allem vom Mehrfamilienhausbereich getragen wurde, verzeichneten diesmal alle Gebäudearten Steigerungen. Bei Einfamilienhäusern gab es im Januar 2019 ein Plus von 5,6 Prozent auf rund 7.000 Genehmigungen, bei Zweifamilienhäusern von 6,6 Prozent auf 1.600 und bei Mehrfamilienhäusern von 6,3 Prozent auf 13.600. Bei Wohnungen, die durch Baumaßnahmen im Bestand entstehen, hätten die Genehmigungen um zehn Prozent auf 3.100 zugelegt.
„Angesichts des unbefriedigenden Vorjahresergebnisses ist der starke Jahresstart ein positives Signal für das laufende Jahr“, kommentierte der Hauptgeschäftsführer des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie, Dieter Babiel, die Zahlen. Babiel weiter: „Wir hoffen, dass es sich bei den aktuellen Januardaten nicht nur um eine Eintagsfliege, sondern um einen nachhaltigen Turnaround handelt. Aufgrund der verhaltenen Genehmigungszahlen des vergangenen Jahres rechnen wir für 2019 aber weiterhin mit einer Fertigstellung von lediglich 315.000 Wohnungen, nach wie vor weit entfernt von der Zielmarke aus dem Koalitionsvertrag von 375.000.“