VEKA AG

Building Information Modeling

Allgemeine Informationen

Was ist BIM?

Building Information Modeling (kurz: BIM) ist eine Planungsmethode im Bauwesen. Die Methode basiert auf digitalen Modellen, welche alle relevanten projekt- und produktspezifischen Daten enthalten. Diese Modelle können dann digital unter allen Beteiligten ausgetauscht werden – und das ohne Datenverlust. Auch zusätzliche Informationen, wie Kosten oder Termine, lassen sich in den 3D-Modellen hinterlegen.

 

Chancen mit BIM

Dank der BIM-Methode lassen sich die gesamten Projektabläufe verbessern. Zum einen wird die wechselseitige Kommunikation aller am Bau beteiligten Personen transparenter. Dadurch werden sowohl die Planungssicherheit, als auch die Kosteneffizienz verbessert. Zum anderen lassen sich Prozessänderungen bereits frühzeitig erkennen und dann in allen nachfolgenden Schritten berücksichtigen.

BIM versteht sich als ganzheitlicher Ansatz im Bauwesen. Dieser Ansatz spielt auch vor dem Hintergrund des nachhaltigen Bauens eine immer wichtigere Rolle. Denn bei der BIM-Methode werden alle relevanten Informationen über den gesamten Lebenszyklus eines Gebäudes bereitgestellt. Deshalb wird das Gebäude als Ganzes über viele Jahre hinweg betrachtet. Das heißt von der technischen Beratung, über den Betrieb, bis zum Abriss.

Über eine CAD-Schnittstelle lassen sich alle Produkte inklusive Detailinformationen tagesaktuell in die Planungssoftware hochladen. Dank automatischer Aktualisierungen, lässt sich dadurch deutlich mehr Zeit einsparen. Zusätzlich sparen Planer wertvolle Zeit, indem sich Leistungsverzeichnisse und Baubeschreibungen schneller umsetzen lassen und intelligente Filter sowie Suchfunktionen den Planungsprozess erleichtern.



BIM bei VEKA

Als Systemgeber möchten wir unsere Kunden so gut wie möglich mit Informationen und Produktdaten unterstützen. Das gilt auch für das Thema BIM.

Aus diesem Grund stellen wir allgemeine und brachenrelevante Informationen bezüglich der Entwicklung der digitalen Planungsmethode zu Verfügung und stehen gerne im Austausch für Fragen und Anregungen.

Als Hersteller von Bauprodukten bieten wir nicht nur Unterstützung beim BIM-Prozess, sondern stellen auch unsere Produktdaten BIM-kompatibel zur Verfügung. So können VEKA-Profilsysteme schnell und einfach in einer BIM-Software verarbeitet werden.

 

Unsere Lösungen

Aktuell ist es bereits möglich im WinDoPlan, unserem Planungstool für Fenster und Haustüren, BIM-kompatible und standardisierte IFC-Dateien zu erstellen. Dadurch werden die Vorteile von WinDoPlan und BIM kombiniert und z.B. der individuelle U-Wert direkt in die BIM-Software übergeben.

Allerdings gehen wir mit unseren Plug-In Lösungen noch einen Schritt weiter. So ist es möglich den Konfigurator des WinDoPlans direkt in Revit und ArchiCAD zu integrieren, wodurch Importprozesse überflüssig werden. Auch die Fenster aus gespeicherten Projekten können problemlos und schnell in das Gebäudemodell eingefügt werden, ohne jeglichen Informationsverlust. Eine Nachbearbeitung, um z.B. die Größe oder Farbe des Fensters zu ändern, ist ebenfalls möglich. Mithilfe der Plug-In Lösungen werden Design und Funktionalität auf ideale Weise miteinander verknüpft, da auf die Berechnungen von WinDoPlan bezüglich Statik, U-Wert und Schall zurückgegriffen werden kann und diese Daten dann automatisch ins BIM-Modell übernommen werden.

 



Bei Fragen steht Ihnen unsere Architektenberatung gerne zur Verfügung!

VEKA Architektenservice
Telefon: 02526 29-4881
E-Mail: architektenberatung@veka.com

Gerne bieten wir Ihnen auch regelmäßige Webinare zum Thema BIM und unseren WinDoPlan Plugins für Revit und ArchiCAD an. Weitere Infos finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unseren digitalen Lösungen finden Sie bei unserem Digitalpartner der Digital Building Solutions GmbH unter https://digitalbuilding.solutions/

Mehr zum Thema:

> Login WinDoPlan

> Download Revit Plugin

> Download ArchiCAD Plugin