VEKA AG
Branchennews Branchennews allgemein
27.01.2016

Passivhaus Kompendium 2016

Das Passivhaus Kompendium 2016 richtet den Fokus auf das energieeffiziente Bauen und Sanieren. Die Publikation zeigt in der jetzt erschienenen 11. Ausgabe Lösungen und Beispiele für die Varianten Passivhaus, Passivhaus Plus, Passivhaus Premium und besonders sparsame Effizienzhäuser.
Das Kompendium erläutert unter anderem, wie sich Energieeffizienz und Gestaltung in Einklang bringen lassen, wie sich die Preise für Energieeffizienzlösungen im Gebäudebereich entwickeln, wie Gebäude mit Passivhauskomponenten saniert werden können und wie Manipulationen von Luftdichtheitsmessungen zu erkennen sind.
Kompakte Infografiken bieten einen Überblick über alle Passivhauskriterien und die neuen Passivhaus-Klassen. Auch die neuen Standards von Passivhaus Classic bis Premium werden erklärt. Zudem widmet sich das 176 Seiten starke Magazin nicht nur Wohnhäusern, sondern auch Nichtwohngebäuden im Passivhausstandard, zum Beispiel Schulen und Kitas, Firmengebäuden, Fitnessstudios oder Studierendenwohnheimen. Auch Fragen zum Unterschied zwischen Passivhausfenstern und herkömmlichen Isolierverglasungen oder zur Zukunft von Vierfachverglasungen werden erörtert.
Das Passivhaus Kompendium 2016 kann zum Preis 8,40 Euro bestellt werden unter http://shop.verlagsprojekte.de