VEKA AG
Branchennews Branchennews allgemein
09.10.2017

ifo Architektenumfrage: Glänzendes Geschäftsklima

Laut der aktuellen ifo Architektenumfrage ist das Geschäftsklima bei den freischaffenden Architekten besser als je zuvor. Lediglich knapp zehn Prozent der Befragten bezeichneten ihre Auftragssituation als schlecht. 58 Prozent meldeten hingegen eine gute Auftragslage. Die Einschätzung der Geschäftslage war nochmals deutlich besser als in den Vorquartalen und erreichte den besten Stand überhaupt seit Beginn der ifo-Umfrage vor knapp 40 Jahren. In sechs Bundesländern, nämlich Schleswig-Holstein, Bremen, Bayern, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt und Thüringen war sogar keiner der befragten Architekten mit seiner Geschäftslage unzufrieden.
Auf die Frage nach den Zukunftsperspektiven erwarteten drei Viertel der Umfrageteilnehmer, dass die gute Auftragssituation im nächsten Halbjahr anhält. 15 Prozent gehen sogar von einer weiteren Verbesserung aus. Nur acht Prozent befürchten eine Verschlechterung. Zudem konnten 61 Prozent der befragten Architekten im zweiten Quartal 2017 neue Verträge abschließen. Der Auftragsbestand hatte zu Beginn des dritten Quartals 2017 eine durchschnittliche Reichweite von 7,3 Monaten. Das geschätzte Bauvolumen aus neuen Verträgen im Wohnungsbau legte gegenüber dem Vorquartal um rund 20 Prozent zu. Im Nicht-Wohnbau gab es sogar einen Zuwachs um rund ein Drittel.