VEKA AG
Branchennews Branchennews allgemein
18.12.2017

Deutscher Städtebaupreis 2018

Die Deutsche Akademie für Städtebau und Landesplanung (DASL) lobt den Deutschen Städtebaupreis 2018 aus. Der mit 25.000 Euro dotierte und von der Wüstenrot Stiftung geförderte Wettbewerb würdigt seit fast 40 Jahren Projekte für eine zukunftsweisende Planungs- und Stadtbaukultur. Gesucht werden nachhaltige und innovative Beiträge, die aktuelle Anforderungen an zeitgemäße Lebensformen erfüllen, zugleich aber auch die Herausforderungen an die Gestaltung des öffentlichen Raums, den sparsamen Ressourcenverbrauch sowie die Verpflichtungen gegenüber der Orts- und Stadtbildpflege in den Blick nehmen. In einem parallel ausgeschriebenen Sonderpreis mit dem Thema „Orte der Bildung und Kultur im städtebaulichen Kontext“ rücken besonders dringliche Handlungsfelder im Städtebau und in der Stadtplanung in den Fokus. Die Preisverleihung findet im Rahmen eines Symposiums am 27. September 2018 in Mainz statt.
Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 15. April 2018. Freischaffende und angestellte Planerinnen und Planer sowie öffentliche und private Planungsträger können bis dahin ihre Beiträge einreichen.

Info: www.staedtebaupreis.de