VEKA AG
Branchennews Branchennews allgemein
28.09.2015

VPB-Leitfaden: Suffizienz – Zukunftstrend Klasse statt Masse

Der Verband Privater Bauherren (VPB) hat einen neuen Leitfaden mit dem Titel „Suffizienz - Zukunftstrend Klasse statt Masse“ herausgegeben. Suffizienz ist eine junge Idee und laut VPB eine „konsequente Fortsetzung des Nachhaltigkeitsgedankens“. Hintergrund der Veröffentlichung ist die Tatsache, dass Energie und Bauland stetig teurer werden, während die Wohnfläche immer weiter steigt. Die Wohnfläche pro Person sei in den letzten 25 Jahren um 25 Prozent gewachsen und habe sich seit 1960 mehr als verdoppelt. Dies bedeute wiederum höhere Energie- und Unterhaltungskosten.
Hier setzt Suffizienz an: „Suffizient bauen bedeutet keinesfalls billig bauen, sondern ganz bewusst und sparsam planen. Vieles, was wir kaufen und auch bauen, brauchen wir eigentlich nicht. Wir übernehmen es unreflektiert, weil andere es auch so machen“, konstatiert der VPB und führt als Beispiel den heute üblichen Schlüsselfertighausbau an: So wählten heute 90 Prozent aller Bauherren ein vorkonfektioniertes Haus, ohne sich über ihre tatsächlichen Bedürfnisse Gedanken zu machen. Dabei seien solche Häuser für drei- bis vierköpfige Musterfamilien konzipiert und vom Grundriss her kaum flexibel. Zudem würden nach Erfahrungen des VPB gerade bei Schlüsselfertighäusern oft Technik und Geräte eingebaut, die gar nicht aufeinander abgestimmt sind, nur um die Vorgaben der EnEV zu erfüllen. Dadurch seien Energie- und Betriebskosten unter dem Strich oft höher als bei einer sorgsamen, bedarfsgerechten Planung. Angesichts dieser Situation will der VPB zum Nachdenken anregen, Alternativen zur üblichen Praxis aufzeigen und Wege zur Entwicklung individueller Wohnmodelle weisen.
Der neue VPB-Leitfaden ist zum Preis von fünf Euro (zzgl. Versand) im VPB-Shop unter www.vpb.de erhältlich (Menü „Services“).