VEKA AG
Branchennews Branchennews allgemein
25.12.2015

KfW-Award Bauen und Wohnen 2016

Der KfW-Award Bauen und Wohnen 2016 ist gestartet. Der Wettbewerb steht diesmal unter dem Motto „Urbanes Wohnen – Häuser in der Stadt“. Teilnehmen können private Bauherren oder Baugemeinschaften, die in den vergangenen fünf Jahren ein Haus mit mindestens drei Wohneinheiten im innerstädtischen Bereich gebaut oder modernisiert haben. Bewertungskriterien sind die Balance aus Modernität, Energie- und Kosteneffizienz, die optimale Raum- und Flächennutzung sowie die individuelle Wohnlichkeit. Der KfW-Award ist mit insgesamt 30.000 Euro dotiert. Insgesamt 25.000 Euro gehen an die ersten fünf Gewinner, für die folgenden fünf Projekte gibt es jeweils 1.000 Euro. Die Ausschreibungsphase für den KfW-Award läuft bis zum 7. März 2016 (Poststempel). Die feierliche Preisverleihung erfolgt am 23. Juni 2016 in Berlin.
Die KfW rückt beim diesjährigen Wettbewerb das Thema urbanes Wohnen in der Blickpunkt, weil es immer mehr Menschen und Familien in die Städte ziehe, so Dr. Ingrid Hengster, Vorstandsmitglied der KfW Bankengruppe: „Daher ist der Bedarf an zukunftsfähigem und bezahlbarem Wohnraum, der zugleich für ein Leben in der Gemeinschaft geeignet ist, besonders groß.“

Info:
www.kfw.de/award-bewerbung